Meine Reisen

z.Zt. Daueraufenthalt in Japan

Netzwerken

- Februar 16, 2015

Heute habe ich ein anderes Anliegen an meine Leser und ich hoffe, man nimmt es mir nicht uebel, dass ich meinen Reiseweblog fuer ein bisschen PR in eigenem Sinne missbrauche. 

Um erfolgreich in Japan arbeiten zu koennen und auch um jeden letzten Hanswurst davon in Kenntniss zu setzen, was ich hier den ganzen Tag fuer Bloedsinn am Computer zusammen tippe, moechte ich einige Links teilen und darauf hoffen, dass fuer jeden etwas dabei ist, was er/sie wiederum mit seinen/ihren Freunden teilen kann. 

Ich arbeite zur Zeit an verschiedenen Projekten, die ich hier kurz vorstellen moechte.


  1. Mein Weblog fuer Tokyoroomfinder sollte ja schon jedem bekannt sein. In dieser Firma bin ich seit letztes Jahr November angestellt und alle neueren vorhandenen Texte sind von mir in englischer Sprache verfasst. Fuer Japan-Interessierte ein echtes Muss. 😉 Meinen aktuellsten Beitrag findet man hier.
    MainLogo
  2. Desweiteren moechte ich auf mogmog.us aufmerksam machen, eine englische Website, die japanische Suessigkeiten vorstellt. Auch dort sind Texte von mir zu finden, diesmal unter meinem echten Namen „Friederike Boerner“ und nicht mit meinem Kuenstler-Pseudonym. Wer Interesse an japanischer Esskultur hat, sollte auf jeden Fall vorbei schauen.site-logo
  3. Enterjapan wird ein Projekt ueber japanische Geschichte und Kultur und zwar beschraenkt auf den Zeitraum vor der Meiji-Periode (vor 1868). Ich werde dort in den naechsten Wochen ueber japanische Kunstdrucke und Malerei, Ukiyo-e berichten. Der Text wird voraussichtlich Ende Maerz, in englischer Sprache online sein.file3761319383988
  4. Dieser Blog wird von Sumire Hoshino betrieben und nennt sich „Denshi Furu Nikki“. Sumire ist ein grosser Hirasawa-Fan, so wie ich und gemeinsam planen wir ein Schreibprojekt bezueglich unserer Leidenschaft zu Hirasawas Musik. Man darf gespannt sein, was es dort in den naechsten Wochen zu lesen gibt.Web
  5. Zuletzt moechte ich noch auf meine Support-Website aufmerksam machen, die ich fuer meine Lieblingsband, Momojiri Tokyo Television, betreibe. Wer unkonventionellen Punk gemischt mit New Wave mag, der sollte auf jeden Fall mal vorbei schauen und bei eventuellen Fragen bzgl. Konzert-Tickets, Merchandise etc. auf mich zurueck kommen.20140401_zps4111f56a
    Nachtrag: Ich habe meinen Blog fuer Sumire Hoshino uebersetzt, er hat mein Japanisch angepasst und korrigiert und nun findet man diesen Eintrag auch in seinem Blog. Ich danke fuer die tolle Zusammenarbeit!

Sumires Blog


2 responses to “Netzwerken

  1. fritz sagt:

    woah, du bist ja auf vielen Seiten aktiv…

    Ich les gerade ein Buch über die Ökonomie des Internets, bzw. wie Blogs funktionieren und sich finanzieren. Daher mal meine Frage an dich: Wirst du für das Schreiben bezahlt?

    • Hey, vielen Dank fuer dein Kommentar. Ja, ich werde bezahlt. Vor allem das Gehalt von blogofjapan ist nicht schlecht, pro 600 Woerter bekomme ich 20 Euro. Die Firma nutzt den Blog zu PR-Zwecken, deshalb funktioniert das mit den Finanzen wahrscheinlich ganz gut.
      Lieben Gruss aus Tokyo!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: