Meine Reisen

z.Zt. Daueraufenthalt in Japan

Punk-Bands, die man lieben muss

- April 8, 2015

Immer wieder werde ich bei den Konzerten, die ich besuche gefragt, was ich beruflich mache.
In meinem kurzen, zerfransten Rock mit der zerrissen Strumpfhose und den Doc Martens muss ich dann immer zugeben, dass ich tagsueber gewissenhaft Anzug trage und eine Lehrerin bin. Ich ernte dann gerne mal verwunderte Blicke. Vielleicht sollte ich stattdessen einfach sagen, ich bin ein arbeitsloser Anarchist…?

Nein! Damit ist heute mal Schluss!

Den ich drehe den Spiess um und stelle hier in meinem „sonst so gewissenhaften Blog“ meine Lieblingsbands vor. 😉
Das ich neben New Wave nur noch Punk hoere (und das eine ja mehr- oder weniger aus dem anderen erwachsen ist), haben viele ja schon mitbekommen.
Aber was sind das fuer Bands, mit denen ich mich nachts immer rumtreibe, lustige Fotos knipse und dann im Nachhinein fuer alle sichtbar (ausser fuer meine Schueler ;D) ins Internet stelle?

Hier will ich sie kurz vorstellen und von ihrer Qualitaet ueberzeugen. Oder zumindest versuchen zu ueberzeugen. (Vielleicht belasse ich es auch einfach nur beim Vorstellen.)

Japanische Punk-Bands, die mir unglaublich ans Herz gewachsen sind: 


+ Momojiri Tokyo Television +

ByEV0HVCMAA73qb

Diese Band sollte jedem bekannt sein, der mir auch nur ein bisschen folgt. Ich arbeite ab- und zu fuer die Jungs und darf dafuer wiederum kostenlos in die Halle, ein- oder zwei Bier schnorren oder mit dem Staff schaekern.
Davon mal abgesehen ist Saenger Alps ein aeußerst professioneller und gewissenhafter Musiker, der stets organisiert ist und damit recht wenig Punk zeigt. Wenn alle schon trinken, baut er noch liebevoll die Buehne ab.
Ich liebe diese Band, da all diese kleinen Showa-Jungs wie meine Kinder sind. Auf jeden Fall benehmen sie sich oefter so. Und die Lyrics aller Songs sind einfach nur klasse. Wer Punk zum Mitmachen haben will, sollte deren Konzert besuchen.


Ryuketsu Blizzard

newtop_ver1

Die Gitarristin Milly Bison ist maennlicher als der Rest der Band. 😛 Und wenn Saenger Yuda sich immer komplett auszieht, gern mal Maedchen-Kopefe in seinen Schoss drueckt, nackt durchs Publikum rutscht, es von der Buehne Nudeln, Monatsbinden und Weissbrot regnet und man mit Majo-verklebten Haaren nach Hause geht – dann weiss man, man hat sein Ryuketsu Blizzard Konzert wirklich genossen. Diese Band ist nichts fuer zarte Gemueter. Manchmal regnet es auch Boeller und Wunderkerzen. Und Saenger Yuda laesst NIE die Hose oben!  Musikalisch sehr gut, laut und ideal zum Headbangen. Milly hat ungalublich viel Charme. Eine tolle Frau in einer tollen Band.


Kyonyūmandara Tengoku2279

Das sind mehrere aeltere Herren in engen Plastik-Anzuegen, manchmal nur im Tanga, sehr oft mit viel Bier in der Hand, aber einer unglaublich guten Singstimme und einer wahnsinnig witzigen Performance. Nach Kyonyumandara Tengokus Konzerten schmerzt mir immer der Bauch vom Lachen und der Hals vom Headbangen. Vor dem Beginn jeder Show verteilt der charismatische Saenger, der mich liebevoll „geiles Maedchen“ nennt immer Faehnchen, die dann heroisch zur Band-Hymne geschwungen werden. Einmalig.


Newrote’kaphoto15

Nicht so irre und verrueckt wie der Rest der Bands, die ich bis jetzt vorgestellt habe, dafuer musikalisch auf sehr, sehr hohem Niveau. Saenger Atsushi tritt oefter im Fernsehen auf und die Band fuellt auch groessere Hallen. Demnaechst sollen sie sogar Vorband fuer Merry sein. Live machen sie richtig Krach und die eingaengigen Melodien gehen ins Ohr. (Ich singe jetzt noch ein Lied, was ich vor einer Woche live gehoert habe!)
Atsushi find ich uebrigens wahnsinnig sexy. Erst recht als Clown.


Igirisu Jinigirisu_zin

Eine Band, die durch ihre witzige Performance ueberzeugt, die man erneut nicht wirklich einordnen kann. Irgendwas zwischen Punk, Jazz und Reggae und wahrscheinlich-hat-der-saenger-den-text-vergessen. Wenn alle Mitglieder auf der Buehne stehen wirds da manchmal richtig eng. Aber das mindert nicht den Unterhaltungs-Wert. Tolle Band.


Wenn man nun durch meinen Beitrag auf den Geschmack gekommen ist und ein bisschen Tokyoter Punk-Musik schnuppern moechte, der kann sich gerne bei mir melden. All diese Bands stehen untereinander im Kontakt und sehr oft gibt es Konzert-Abende, an denen diese Kuenstler halbstuendig hintereinander auftreten. Danach hat man immer Zeit fuer ein gemeinsames Bier und ein bisschen hochgestylte Haare betatschen an den hiesigen Tresen.
Ich freue mich immer, wenn ich Begleitung habe, wer also Lust und Zeit hat, den entführe ich gern in die Welt des japanischen Punk. Handtuch nicht vergessen!


2 responses to “Punk-Bands, die man lieben muss

  1. tabibito sagt:

    Oh, schau her! Guter Musikgeschmack! Newrote’ka haben in der Tat etwas… wenn mal wieder was los ist, sag bescheid — mich dürstet auch mal wieder nach gutem Punk.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: